Lösung: Problem bei der Exchange-Einrichtung mit Outlook

Lösung: Problem bei der Exchange-Einrichtung mit Outlook

Exchange - Outlook - Error-Code: 0x8004011c

Lösung: Problem Exchange unter Outlook

Vor ca. einem Jahr brachte Outlook bei der Einrichtung von Exchange auf einem Macbook unter Windows stets folgenden Fehler:

„Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten, Error-Code: 0x8004011c.“

Da ich mittlerweile auf den Fehler auch bei normalen Windows PCs gestoßen bin - im Rahmen des Upgrades von Windows 7 auf Windows 10 - kommt hier nun, nach ca. einem Jahr, das nächste Update zur Outlook-Problematik inklusive Lösung. Wie sich herausstellte, tritt das Problem auf, sofern man eine Samba-Domäne und Windows ab Version 8.1 verwendet.

Noch einmal genauer nachlesen kann man die ganze Misere hier:

Die guten Nachrichten:

  • Die Ursache war nicht Windows im Zusammenspiel mit Bootcamp auf einem Macbook.
  • Es gibt glücklicherweise eine simple Lösung für meine Variante dieses Problem.
  • Wenn du auch eine Samba-Domäne betreibst, wird dir die Lösung ziemlich sicher weiterhelfen.

Zu dem Zeitpunkt, als ich das erste Mal einen Artikel zu der Outlook / Exchange Problematik verfasst habe, war noch nicht klar, dass es sich um ein Problem handelt, dass erst mit Windows 8.1 und höher im Zusammenspiel mit einer Samba-Domäne auftritt.

Nach diversen Test-Setups und Test-Durchläufen kann ich diese Aussage mittlerweile aber zweifelsfrei treffen. Zum Zeitpunkt des erstmaligen Auftretens des Fehlers, sah ich den Fehler nur auf unseren Macbooks, weil nur diese damals initial mit einer Windows Version >= 8.1 liefen. Bei den normalen Windows PCs mit Windows 8.1 wurde Exchange in Outlook bereits vor dem Upgrade auf Windows 8.1 eingerichtet, sodass dieser Zusammenhang nicht direkt klar wurde.

Wir haben die Macbooks zwischenzeitlich einfach nur noch unter OS X betrieben, weil dort der Fehler nicht auftrat. Dies ist auch der Grund dafür, dass ich mich erst vor Kurzem erneut mit der Problematik auseinandergesetzt habe. Denn der Fehler trat plötzlich auch auf frisch installierten, “normalen” Windows 10 Maschinen auf.

Die Lösung

Auf die Lösung brachte mich übrigens Hauke (bullitour.de), der scheinbar in den gleichen Fehler gerannt ist - vielen Dank noch einmal an dieser Stelle. Das setzen des unten genannten Registry-Keys, gefolgt von einem Reboot schafft Abhilfe und ermöglicht die Einrichtung von Exchange in Outlook trotz Nutzung einer Samba-Domäne.  Weitere Informationen entnimmt man am besten dem unten genannten Link. Es sei angemerkt, dass es ein paar Minuten dauern kann, bis er Einrichtungsprozess abgeschlossen wird - man sollte hier also ein wenig Geduld mitbringen.

Windows 8.1: Encountering Error code 0x80090345 launching Windows Credential Manager

If you are joined to a samba NT4-style domain then the following registry change should work for you see Workaround section in KB3000850 for more details

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Cryptography\Protect\Providers\df9d8cd0-1501-11d1-8c7a-00c04fc297eb]
"ProtectionPolicy"=dword:00000001

you will need to reboot after making the above registry change.

Quelle: Samba Wiki

Simon Kern avatar
About Simon Kern
Software developer & technology enthusiast, based in Aachen, Germany.